Markiert: Ankündigung

0

Verschoben: Die Kunststadt Darmstadt: Erwerbungspolitik, Netzwerke und Akteure in Darmstädter Kulturinstitutionen 1933-1945

Im Rahmen einer spannenden Veranstaltung des Instituts Mathildenhöhe am 02. April 2020 werden erstmals Kulturinstitutionen, Erwerbungspraxis und verantwortliche Personen während der Zeit des Nationalsozialismus in der damaligen Hauptstadt des Landes Hessen, Darmstadt, wissenschaftlich beleuchtet.

0

5. Vortragsabend der Vortragsreihe des Historischen Vereins für Hessen: “Ludewig I. als Büchersammler – Bibliothek und Bibliophilie des ersten Großherzogs”

Der Historische Verein für Hessen e.V. bietet jedes Jahr eine landesgeschichtlich ausgerichtete Vortragsreihe für historisch Interessierte an. Alle zugehörigen Vorträge werden im Winterhalbjahr montags um 18.00 Uhr im Vortragssaal des Hauses der Geschichte durchgeführt.