Markiert: Feste

0

#HistoryMondayDA: (Tele-)Spielereien

Das Sportamt bemüht sich seit 1979 mit dem Spiel- und Sportfest eine ganz besondere Freizeitaktivität für Darmstädterinnen und Darmstädter zu schaffen. Die Veranstaltung soll nicht nur Menschen in netter Atmosphäre zusammenbringen, sondern ihnen auch zeigen, dass sportliche Betätigung gesund ist und Spaß macht. Um besonders viele Bürgerinnen und Bürger anzusprechen, versuchte das Organisationskomitee nicht nur den damaligen “Trimm-Trend” aufzugreifen, sondern auch, bekannte Personen für die Moderation zu gewinnen.

1

#HistoryMondayDA: Deutsch-Amerikanische Freundschaftswoche in Darmstadt

Um den Monat der Feste gemeinsam ausklingen zu lassen, wenden wir uns heute der Deutsch-Amerikanischen Freundschaftswoche zu. Dieses Fest wurde 1952 zum ersten Mal in Erding in Oberbayern gefeiert wurde und weitete sich schnell auf all jene Orte, in denen Deutsche und Amerikaner beisammen lebten, aus. Es sollte die Kluft zwischen den Siegern und Besiegten des zweiten Weltkriegs überbrücken.

0

#HistoryMondayDA: “Zaubervorstellung im Verschwindenlassen von Gegenständen namentlich von geistreichen Getränken”

Schlossgraben- und Heinerfest haben die Darmstädter Festzeit für dieses Jahr eingeläutet. Spätestens im August hat man für Festbesuche in der Stadt und im Umland die Qual der Wahl. Das nachfolgende Fest wurden teilweise mit größtem Aufwand begangen, ist aber seit 1909 Geschichte: das Judithfest.