Stadtarchiv Darmstadt Blog

0

Ausstellung: Beschlagnahmt.Verschleiert und vergessen | NS-Raubgut in der ULB Darmstadt

Die aktuelle Ausstellung zu NS-Raubgut in der Universitäts- und Landesbibliothek ist bis zum 23. Juni 2024 am Standort Stadtmitte zu sehen. Sie wird am 10. April 2024 um 17 Uhr im Vortragssaal der Universitäts-und Landesbibliothek eröffnet. Die Veranstaltung ist der Beitrag der ULB zum internationalen Tag der Provenienzforschung 2024.

0

Ausstellung: Zwischen Nonkonformität und Widerstand. Darmstädter Biografien 1933-1945

Darmstädter Schüler*innen der Bertolt-Brecht-Schule präsentieren die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit Archivalien über Darmstädter Bürger*innen, die sich nicht in die nationalsozialistische “Volksgemeinschaft” einfügten. Die Ausstellung wird am 18. April 2024 im Haus der Geschichte eröffnet.

0

Vortrag: “Der Traum vom Kölner Dom: Johannes Fuhrer, Georg Moller, Darmstadt, der Kölner Dom und die hohen Kirchtürme” von Norbert Kottmann am 13. März 2024

Die Originalpläne für den Kölner Dom wurden 1814 zufällig durch den Umstädter Zimmermann Johannes Fuhrer auf dem Dachboden des Hotels Traube in Darmstadt gefunden! In seinem Lichtbildervortrag widmet sich Norbert Kottmann der faszinierenden Geschichte hinter der Entdeckung.

0

Brandschutz und Brandverhütung im Wandel: Bewertung von Akten der Brandschutzdirektion Darmstadt

Der Bestand der Brandschutzdirektion Darmstadt wurde Mitte der 1990er Jahre in das Stadtarchiv übernommen. Im Rahmen des Umzugs des Stadtarchivs stand nun eine differenziertere Nachbewertung und erste Erfassung der vorhandenen Unterlagen an. Dabei wurde die Bedeutung des Bestands für die Erforschung des Wiederaufbaus der Stadt und für die Geschichte des Katastrophenschutzes in Darmstadt deutlich.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search