Kategorie: Stadtgeschichte

Einweihung des Ludwigsmonuments 1844, Farblithographie, StadtA DA Best. 53 Nr. 390 0

„Das Ludewigsmonument in Darmstadt und die hessische Verfassung von 1820“ (Teil 2)

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der ersten Verfassung für das Großherzogtum Hessen soll es hier im Blog um ein noch heute in der Stadt sichtbares Symbol für dieses entscheidende Dokument gehen. Dafür stellen wir euch eine Fassung von „Das Ludewigsmonument in Darmstadt und die hessische Verfassung von 1820“ von Archivleiter Dr. Peter Engels in zwei Blogbeiträgen zur Verfügung.

1

“Das Ludewigsmonument in Darmstadt und die hessische Verfassung von 1820” (Teil 1)

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der ersten Verfassung für das Großherzogtum Hessen soll es hier im Blog um ein noch heute in der Stadt sichtbares Symbol für dieses entscheidende Dokument gehen. Dafür stellen wir euch eine Fassung von “Das Ludewigsmonument in Darmstadt und die hessische Verfassung von 1820” von Archivleiter Dr. Peter Engels in zwei Blogbeiträgen zur Verfügung.

Eine Straße mit darauf verlegten Straßenbahnschienen schlängelt sich durch Häuser in einem Ortskern; links ein Garten mit einem großen Baum, dessen Äste auf die Straße ragen, zwei Kinder darunter rennen über die Straße und sind durch die Bewegung unscharf; rechts ein Café, davor drei Kinder, eines mit einem Fahrrad 0

Eberstädter Stadtteilgeschichte: Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg

2020 möchten wir den Erfahrungen der Stadtteilhistoriker:innen der Hans Erich und Marie Elfriede Dotter-Stiftung während ihrer Forschungsarbeit und auch ihren Arbeitsergebnissen selbst auch auf unseren Social Media-Kanälen Raum geben und diese Möglichkeit erfolgreicher Citizen-Science in Darmstadt vorstellen. Wir bedanken uns daher bei Dr. Bernhard Bremberger dafür, dass er uns einen Einblick in seine Forschungsarbeit zu Zwangsarbeit in Eberstadt für den DAblog zur Verfügung stellt.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search