#HistoryMondayDA: Spuren europäischer Geschichte in Darmstadt

Auch nationale und internationale Ereignisse lassen sich in der Überlieferung regional ausgerichteter entdecken. So finden sich in der Darmstädter Überlieferung auch Spuren europäischer Zusammenarbeit und Gemeinschaft.

Zum einen natürlich durch die Vielzahl an Städtepartnerschaften, die Darmstadt auch mit europäischen Städten pflegt. Zum anderen schlagen sich die Umsetzung von Vorgaben der EU und organisatorische Maßnahmen beispielsweise zu Europawahlen unter anderem in den überlieferten Aktenbeständen der städtischen Verwaltung nieder.

So wählen seit 40 Jahren auch Europäerinnen und Europäer aus Darmstadt das Europaparlament als Forum der politischen Debatte und der Beschlussfassung auf EU-Ebene. Die erste Wahl des Europarlamentes fand damit 1979 statt, 2019 wird der Rat zum 9. Mal gewählt. Wir haben nach Spuren der ersten Wahl in unseren Magazinen gesucht und euch die Ergebnisse zusammengefasst:

Das heutige Thema des HistoryMonday folgt dem Aufruf des Kreisarchivs Siegen-Wittgenstein auf dem Blog Archive 2.0, sich auf die Suche nach Informationen zur Wahl 1979 zu begeben und die Ergebnisse online zu präsentieren. Unter dem Hashtag #Europawahl1979 könnt ihr daher heute mehr über Zeugnisse der ersten Wahl des Europaparlamentes erfahren.

Übrigens hätten wir euch gerne auch Bildmaterial zur Wahl bereitgestellt. Leider ließen sich aber keine Fotos vom Wahltag und von Wahlveranstaltungen in unseren Beständen ermitteln. Falls ihr also noch passende Abbildungen besitzt und diese als Zeugnisse der Stadtgeschichte Darmstadts erhalten möchtet, freuen wir uns über eure Nachricht per Mail oder auch als Kommentar unter diesem Beitrag.

Die oben aufgeführten Informationen stammen überwiegend aus Bestand StadtA DA 301 Amt für Statistik und Wahlen und der Mappe 6b Europawahlen 1958-1984 aus Bestand StadtA DA 62 Zeitgeschichtliche Sammlung.

Vorstellung des Stimmenzählgeräts vom Modell “Darmstadt” durch den Leiter des Amtes für Statistik und Wahlen, 1966, Foto: Walter Ludwig, StadtA DA Best. 53 Nr. 1243

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.