#HistoryMondayDA: „Die Spendende“

Obwohl der Winter am Wochenende ein kurzes Comeback feierte, ist zu spüren: vergangene Woche war der meteorologische Frühlingsanfang. Ein guter Anlass, sich ein wenig in Darmstadt umzusehen und Ecken zu entdecken, die man vielleicht auch als gebürtiger Heiner noch gar nicht kennt. An den kommenden Montagen möchten wir Ihnen ein paar dieser versteckten Orte der Stadt vorstellen. Falls Sie einen Spaziergang machen und an einem #HistoryMondayDA-Ort vorbei kommen, freuen wir uns über ein Foto entweder über einen unserer Social Media-Kanäle oder per Mail.

„Die Spendende“

Die von Fritz Schwarzbeck 1938 gefertigte Freiplastik zeigt eine anmutige junge Frau, die mit geöffneten Händen auf einem Sockel steht. Sie ist unbekleidet und völlig unbeeindruckt von ihrem Umfeld. Seit 1943 steht sie im Hochschulstadion, südlich des Schwimmbeckens.

„Die Spendende“ von Fritz Schwarzbeck, Foto: Wissenschaftsstadt Darmstadt/Sabine Lemke

Fritz Schwarzbeck wurde 1902 in Winkelsgreuth bei Augsburg geboren und ließ sich nach seiner Ausbildung 1931 als freischaffender Künstler in Darmstadt nieder. Von 1947 bis 1968 leitete er die Bildhauerklasse der Werkkunstschule in Darmstadt. Der Großteil seiner Werke ist aus Bronze und hat den menschlichen Körper zum Thema. 1989 starb Fritz Schwarzbeck in Darmstadt.

Eine ausführliche Übersicht über sein Leben und Wirken findet sich in seinem Eintrag im Stadtlexikon: Fritz Schwarzbeck. Der Autor, Claus K. Netuschil, leitet das Kunstarchiv Darmstadt.

Mehr über den Künstler findet sich in „Kunst im öffentlichen Raum in Darmstadt 1641-1994“, Hrsg. von Roland Dotzert und Klaus Wolbert. Bearb. von Emmy Hoch, Darmstadt 1994. Auch die Figur selbst hat darin einen Eintrag.

Der Katalog ist unter der Signatur ST N 1004/24 des Stadtarchivs im Lesesaal im Haus der Geschichte einsehbar.

Dieser #HistoryMondayDA ist auch auf Facebook und Instagram zu finden.


Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 07/12/2019

    […] Rebekka Friedrich präsentiert am #HistoryMondayDA „Die Spendende“, die vollkommen unbekleidet der Kälte trotzt: https://dablog.hypotheses.org/622 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search