Ballettpantomime: “Die Biene” im Haus der Geschichte

Exif_JPEG_420

1916 fand die Uraufführung der Ballettpantomime “Die Biene” am Darmstädter Hoftheater statt. Hugo von Hofmannsthal verfasste das Libretto des Werks, basierend auf einem chinesischen Märchen.

Ein Gelehrter wird in seinem Arbeitszimmer von einer Biene geplagt. Als er sie zu fangen versucht, verwandelt sie sich vor seinen Augen in eine schöne junge Frau, in die er sich sofort verliebt. Fortan glaubt er, sie überall zu sehen; selbst nachts verfolgt sie ihn. Doch immer, wenn seine eigene Frau den Raum betritt, ist der Spuk verschwunden.

Die Musik stammt von Clemens von Franckenstein, ehemals Schüler von Iwan Knorr am Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt und damals Generalintendant der Münchner Hofoper. Von der Musik ist heute nur noch der Klavierauszug erhalten. Das Frankfurter Ensemble noctenytor zeigt DIE BIENE nun in Kooperation mit dem Hessischen Staatsarchiv Darmstadt als musikalische Handlungspantomime mit theatralem Schwerpunkt.

Wo? Haus der Geschichte Darmstadt, Karolinenplatz 3

Wann? 07. Juni 2024 (Öffentliche Generalprobe), 8. Juni 2024 (Premiere) und 06. Juli 2024, jeweils 18 Uhr

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Rebekka Friedrich (3. Juni 2024). Ballettpantomime: “Die Biene” im Haus der Geschichte. Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 23. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/11rm7


Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Anna-Sophie Sattler sagt:

    Guten Tag und vielen herzlichen Dank für die Ankündigung!

    Bei den Terminen ist ein leichtes Durcheinander entstanden. Wir spielen folgendermaßen:
    07. Juni (öffentliche Generalprobe)
    08. Juni (Premiere)
    06. Juli
    Jeweils 18Uhr.

    Vielen Dank und freundliche Grüße,
    Anna-Sophie Sattler
    (Regie, Ensemble noctenytor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search