Nachschub von Sparkasse bis Gartenamt: Neue Bestände in Arcinsys recherchierbar (Teil 1)

Durch die vergangenen Schließwochen konnten wir viele, vor allem kleinere, Bestände neu verpacken und erschließen. Diese sind nun erstmals nicht nur intern, sondern auch durch euch über das Archivinformationssystem Arcinsys recherchierbar. Außerdem wurden bereits vorhandene Bestände um weitere Unterlagene ergänzt.

Inhaltlich bilden die Archivalien ein breites Spektrum ab: von der Betriebsgesellschaft Darmstadt über das Gartenamt bis hin zum Institut Mathildenhöhe sind von 1941 bis in die 2010er Jahre Unterlagen erschlossen worden. Die spannenden Dokumente stehen nun für die Recherche zur Verfügung, sofern keine archivischen Schutzfristen vorliegen.

Folgende Bestände könnt ihr jetzt frisch online durchstöbern und in den Lesesaal bestellen:

Firmen

Vereine

Ämter



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2024, 17. Mai). Nachschub von Sparkasse bis Gartenamt: Neue Bestände in Arcinsys recherchierbar (Teil 1). Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 20. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/11ol1

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search