Geschichte(n) an Bord: Stadtarchiv mit dem Lastenrad unterwegs durch Darmstadt

Das Stadtarchiv Darmstadt ist mobil! Ein neues Lastenrad ermöglicht künftig einen schnellen und umweltschonenden Transport von Archivgut durch die Stadt. Damit wird nicht nur die Wartezeit auf Material aus dem Kunstdepot Darmstadt kürzer, sondern es können auch neue Übernahmen direkt mit in die Bearbeitung genommen werden. Insbesondere geht es dabei natürlich um Mengen, die zu groß sind für den Transport mit einem üblichen Fahrrad, aber noch nicht groß genug, um damit ein Auto voll beladen zu können.

In Zukunft können diese kleineren Mengen Archivgut direkt von der Begutachtung mit ins Archiv transportiert werden. Der umständliche Prozess eines weiteren Abholtermins oder der Weitergabe an die Botenmeisterei der Wissenschaftsstadt Darmstadt bei Ablieferungen aus städtischen Ämtern kann so vermieden werden.

Diese neuen Möglichkeiten verdanken wir auch dem unermüdlichen und kreativen Einsatz der Kollegen des Eigenbetriebs für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD), von dem das Lastenrad dem Stadtarchiv überlassen wurde. Der Aufdruck wurde im Stadtarchiv erstellt und mit der Abteilung Standortmarketing / Öffentlichkeitsarbeit im Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung auf das Corporate Design der Wissenschaftsstadt Darmstadt abgestimmt. Die tolle Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen der anderen Dienststellen hat zu diesem großartigen Ergebnis geführt, daher an dieser Stelle vielen Dank.

Werft gerne mal einen Blick auf unsere schöne Transportbox, wenn ihr das Rad in der Innenstadt seht. Sie zeigt die vielen verschiedenen Facetten, die Archivgut und auch die spannende Darmstädter Geschichte hat. Einzelne Arbeitsschritte, unterschiedliche Archivalien und historische Ansichten der Wissenschaftsstadt Darmstadt ziehen sich rund um die Transportbox, mit der dann künftig auch archivische Quellen selbst durch die Stadt bewegt werden.

Übrigens gibt es auch andere Städte, in denen Archive bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind. Das Lastenrad LaRa wird beispielsweise im Stadtarchiv Dresden genutzt, im Stadtarchiv St. Augustin erfolgt der Transport mit dem Fahrradanhänger und das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg nutzt ebenfalls ein Lastenrad gemeinsam mit dem Bildungsbüro.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2024, 29. April). Geschichte(n) an Bord: Stadtarchiv mit dem Lastenrad unterwegs durch Darmstadt. Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/zene

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search