Willkommen, Kollege!

Seit dem 1. August ist das Team des Stadtarchivs um eine weitere Person angewachsen. Wir freuen uns, dass Jan Malte Dittrich in Zukunft einige wichtige Aufgaben im Stadtarchiv übernehmen wird, die bereits vorhandene Kräfte unterstützen oder an zentraler Stelle eine versierte Ansprechperson erfordern.

In den vergangenen 5 Jahren hat Herr Dittrich beim Bio-Pharma-Unternehmen AbbVie und dem historischen Archiv der Commerzbank umfassende Erfahrung im Archivwesen und Records Management erlangt. Während sein Schwerpunkt bei AbbVie auf der Verwaltung aktueller Unterlagen lag, konnte er bei der Commerzbank umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit historischem Archivgut erlangen. Das umfasste neben der Aktenverzeichnung, Datenbankpflege und der Bearbeitung interner und externer Anfragen zur Geschichte der Commerzbank auch die Digitalisierung multimedialer Bestände.

Gemeinsam mit Frau Friedrich wird er künftig für die Betreuung von Beständen der Stadtverwaltung nach 1945 zuständig sein. Das umfasst den kompletten Akzessionsprozess von der Anbietung zur Übernahme bis zur abschließenden Bearbeitung. Mit der Arbeit an der Überlieferung des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (StadtA DA Best. 405) startet er direkt in einen der wichtigsten Bestände im Stadtarchiv Darmstadt. Wer ab jetzt Fragen zu Amtsüberlieferung an das Archiv richtet, wird möglicherweise auch von ihm eine Antwort erhalten, da er außerdem in die Beantwortung von Anfragen zu diesen Beständen eingebunden wird.

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit wird die Implementierung und fachliche Betreuung eines digitalen Langzeitarchivs darstellen. Dabei koordiniert er die Zusammenarbeit mit anderen archivischen Einrichtungen, die ebenfalls vor dieser Herausforderung stehen. Zu diesem Aufgabenbereich gehört außerdem die Mitarbeit im eAkte-Projekt im Bereich des Aussonderungsmoduls. Das Stadtarchiv ist bisher an zentraler Stelle in dieses Projekt eingebunden und berät Verwaltungsstellen im Rahmen des Einführungsprozesses. Die Fragen der Übernahme von digitalen Akten aus dem System ist eine weitere große Herausforderung, die sich für das Archiv bei der laufenden Transformation der Arbeit der Stadtverwaltung Darmstadt ins Digitale ergeben. Auch im Bereich der digitalen Öffentlichkeitsarbeit, u.a. hier im Blog, wird er künftig verstärkt in Aktion treten: als Unterstützung der redaktionellen Betreuung des Internetauftritts des Stadtarchivs.

Wir freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit Herrn Dittrich, die auch einen großen Mehrwert für die Sicherung der städtischen Überlieferung bieten wird.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2023, 29. Oktober). Willkommen, Kollege! Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/nggh

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search