“100 Jahre Georg-Büchner-Preis”: Ausstellung mit Begleitprogramm

Flyer mit Begleitprogramm der Ausstellung "100 Jahre Georg-Büchner-Preis", Foto: Rebekka Friedrich/Wissenschaftstadt Darmstadt
Flyer mit Begleitprogramm der Ausstellung "100 Jahre Georg-Büchner-Preis", Foto: Rebekka Friedrich/Wissenschaftstadt Darmstadt

Am 11. August 1923 wurde in Darmstadt erstmals der Georg-Büchner-Preis verliehen. Das Stadtarchiv Darmstadt nimmt dieses Datum zum Anlass, eine Ausstellung zum Thema „100 Jahre Georg-Büchner-Preis“ zu gestalten.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt im Zeitraum 1923-1950, als der Georg-Büchner-Preis als allgemeiner Kunstpreis vom Land Hessen und der Stadt Darmstadt an Schriftsteller, Maler, Bildhauer, Schriftkünstler und Musiker vergeben wurde und zwar von 1923 bis 1932 jeweils an zwei Preisträger. Nach der Übergabe an die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung wurde der Georg-Büchner-Preis in einen reinen Literaturpreis umgewandelt. Diese letzte und sehr bekannte Phase des Georg-Büchener-Preises wird nur in Ausschnitten präsentiert.

Eröffnet wird die Ausstellung am 24. Oktober 2023 um 18.00 Uhr, durch Oberbürgermeister Hanno Benz. Zur Ausstellung spricht Stadtarchivar Dr. Peter Engels.

Das ausführliche Begleitprogramm ist hier zu finden:

Die Ausstellung ist vom 24. Oktober bis zum 20. Dezember 2023 in der Eingangshalle des Hauses der Geschichte, Karolinenplatz 3, zu sehen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an den Terminen der Begleitveranstaltungen.

Auf die Ausstellungseröffnung folgt im Rahmen des Begleitprogramms am 25. Oktober 2023 um 18.00 Uhr die Buchvorstellung “Elisabeth Langgässer · Preisträgerin 1950. Grenze: Besetztes Gebiet, Ballade eines Landes – Neuausgabe 2023“. Die Lesung mit einem Vortrag von Karlheinz Müller wird u.a. von der Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft e.V. und der Alexander-Haas-Bibliothek der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Kooperation mit dem Stadtarchiv Darmstadt präsentiert.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2023, 16. Oktober). “100 Jahre Georg-Büchner-Preis”: Ausstellung mit Begleitprogramm. Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 16. April 2024, von https://dablog.hypotheses.org/14818

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search