Neubau “Kunstdepot”: Das neues Zuhause für Darmstadts Archivbestände in Zahlen

Umzug in Zahlen: Rund 2 Monate früher als geplant kann das Stadtarchiv die neuen Räumlichkeiten beziehen.
Umzug in Zahlen: Rund 2 Monate früher als geplant kann das Stadtarchiv die neuen Räumlichkeiten beziehen.

Aktuell stecken wir mitten in der Umzugsvorbereitung und der erste Umzugstermin rückt immer näher. Damit ihr auch ein wenig in die vorfreudige Stimmung kommt, in der wir uns, trotz der zusätzlichen Belastung, befinden, präsentieren wir alle zwei Tage eine neue “Umzugs-Zahl” auf unserem Mastodonaccount. Sie beschreibt beispielsweise den Umfang der umzuziehenden Gemälde, wie viel Platz wir künftig im Neubau belegen können oder auch, wie kalt das neue Kühlmagazin wird.

Wer uns nicht auf Mastodon folgt oder die nächste Veröffentlichung nicht abwarten kann, findet die Sharepics jetzt in einem eigenen Flickr-Album zusammengestellt: https://www.flickr.com/photos/stadtarchivdarmstadt/albums/72177720306230331.

Was interessiert euch zum Neubau noch? Welche Zahl haben wir noch nicht behandelt? Schreibt uns eure Fragen gerne in die Kommentare hier oder auf Mastodon.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2023, 3. März). Neubau “Kunstdepot”: Das neues Zuhause für Darmstadts Archivbestände in Zahlen. Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/ngfo

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search