„90 Jahre ‚Machtergreifung‘ in Rhein-Main“: Symposium und Podiumsdiskussion in Aschaffenburg

Mmit einem regionalhistorischen Blick zurück auf das Jahr 1933 sowie aktuellen Fragen zur Erinnerungskultur und Geschichtsvermittlung befasst sich ein vonm Zentrum KulturRegion Frankfurt-RheinMain gemeinsam mit dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg und der Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung veranstaltete Symposium. Es trägt den Titel „90 Jahre ‚Machtergreifung‘ in Rhein-Main“ und findet am 2. Februar 2023 in Aschaffenburg statt.

Neben Einblicke in die Entwicklungen u.a. in Kelsterbach, Großostheim und Büdingen gibt Dr. Ingo Köhler (Hessisches Wirtschaftsarchiv) in einem Vortrag einen überregionalen Überblick zum Thema “Von der Diskriminierung zum Raub. Die NS-Machterlangung als Wegmarke der wirtschaftlichen Judenverfolgung in Rhein-Main”.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie findet vor Ort im Schloss Johannisburg statt oder kann als Livestream über den YouTube-Kanal der Stadt Aschaffenburg mitverfolgt werden.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind im Veranstaltungskalender von KulturRegion zu finden: https://www.krfrm.de/projekte/geist-der-freiheit/veranstaltungen/90-jahre-machtergreifung-in-rhein-main.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2023, 12. Januar). „90 Jahre ‚Machtergreifung‘ in Rhein-Main“: Symposium und Podiumsdiskussion in Aschaffenburg. Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 19. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/ngfg

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search