Einweihung von “Die Schattenseite des Regenbogens” am 19. Oktober

Am 19. Oktober 2022 wird um 10 Uhr das Kunstwerk “Die Schattenseite des Regenbogens” als Ort der Erinnerung an Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung über Jahrzehnte unfassbares Unrecht und schlimmes Leid erfahren haben, durch Oberbürgermeister Jochen Partsch eingeweiht. Die 3,10 m hohe, begehbare Skulptur des Künstlers Mattias Braun ist zwischen Haus der Geschichte und Welcome-Hotel auf der “Theaterwiese” installiert.
Sie setzt ein Zeichen des würdigenden Gedenkens an Opfer des Strafrechtsparagrafen 175, der die Verfolgung von Menschen mit homosexueller Orientierung ermöglichte. Braun übersetzt das Symbol der Regenbogenfahne in eine dreidimensionale Form. Die Skulptur wirft einen Schatten auf den Boden, der je nach Tageszeit und Lichteinfall eine Herzform bildet als Symbol für Trauer und Mitgefühl mit den Opfern. Im Akt des Durchschreitens des Regenbogens können Solidarität, Trauer und Gedenken an die Opfer öffentlich bekundet werden.
Der Titel der Arbeit verweist darauf, dass die Menschen als Opfergruppe lange auf der „Schattenseite“, im Abseits der öffentlichen Wahnehmung standen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich bewusst entschieden, das Kunstwerk an einem zentralen in jeder Hinsicht sichbaren Ort aufzustellen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Rebekka Friedrich (2022, 17. Oktober). Einweihung von “Die Schattenseite des Regenbogens” am 19. Oktober. Stadtarchiv Darmstadt. Abgerufen am 16. April 2024, von https://dablog.hypotheses.org/13434

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search