Ausstellung: ”Erholung in der Stadt – Einblicke in eine Auswahl Darmstädter Gärten”

In einer wachsenden Stadt sind Grünflächen wichtige Orte der Entspannung und Erholung. Im Laufe der Jahrhunderte haben in Darmstadt verschiedene Parkanlagen diese Funktion für die Bevölkerung übernommen, sind gewachsen und haben sich mit den Anforderungen der Stadt verändert.

Das Stadtarchiv hat vier verschiedene Garten- und Parkanlagen genauer betrachtet und unterschiedlichste Archivalien zu ihrer Geschichte zusammengestellt. Die Schau zeigt auch das Verhältnis der Darmstädter*innen zu ihren “grünen Wohnzimmern” und wie dieses im Archiv dokumentiert wird.

Die Ausstellung, die den Herrngarten, die Rosenhöhe, die Orangerie und den Bürgerpark Nord in den Blick nimmt, kann zu den regulären Öffnungszeiten im Haus der Geschichte besucht werden.

Wann? 10. August bis 9. September 2022 | 9 bis 17:30 Uhr

Wo? Haus der Geschichte (Foyer), Karolinenplatz 3, 64389 Darmstadt

Sie möchten Ihre Erinnerungen an Erlebnisse in den Darmstädter Gärten und Parks teilen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an stadtarchiv@darmstadt.de.


Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Grünflächen sind wie Urlaub und deshalb sollte es mehr davon in Deutschland geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search