Änderung beim Zugang zum Haus der Geschichte: Impfung, Genesung oder PCR-Test

Aufgrund der neuen Erlasslage der Hessische Landesregierung gilt ab sofort für den Besuch des Lesesaals und auch für Veranstaltungen im Haus der Geschichte, dass ein Nachweis über eine Impfung, eine Genesung oder ein Nachweis über einen aktuellen PCR-Test benötigt wird. Das betrifft auch Nutzer*innen des Stadtarchivs.

Es bleiben darüber hinaus folgende Regelungen bestehen:

  • Ankündigung per Mail oder über Arcinsys: entweder mit einer konkreten Recherchefrage oder mit einer gezielten Archivalienbestellung
  • Terminreservierung telefonisch über die Lesesaalaufsicht: 06151/16 263-00.

Außerdem sind auch weiterhin diese Sicherheitsvorkehrungen zu beachten:

  • Während des gesamten Aufenthalts im Gebäude sind FFP2-Masken oder sogenannte OP-Masken zu tragen.
  • Zu anderen Personen ist ein Abstand von mind. 1,5 m einzuhalten.

Es gelten damit die Vorgaben des Hessischen Landesarchivs: https://landesarchiv.hessen.de/.


Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search