Auch 2021: „Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung“ der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

In einer neuen digitalen Veranstaltungsreihe zum Thema „Bestandserhaltung“ hat die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt ihre Kompetenzen im Bereich der Bestandserhaltung von Bibliotheks- und Archivgut im vergangenen Jahr mit Interessierten geteilt. Ziel war es, durch vielfältige Vorträge ausgewiesener Expert:innen einem Fachpublikum aus Bibliotheken, Archiven und Restaurierungswerkstätten und allen anderen Interessierten viele verschiedene Facetten des Themas Bestandserhalt näher zu bringen.

Auch in 2021 wird es wieder Veranstaltungen dieser Art geben, unter anderem zu Schadensbildern an Fotos und Siegeln, zum Arbeitsschutz bei Schimmelbefall in Kultureinrichtungen und zum Risikomanagement im Bereich Bestandserhalt.

Alle Informationen zu den kommenden Terminen und zur Teilnahme findet ihr hier: https://www.ulb.tu-darmstadt.de/

Die Vorträge können digital über Zoom „besucht“ werden.

Archivale (StadtA DA Best. 15 Eberstadt Nr. B32/60) vor der Reinigung_frontal, Foto: Wissenschaftsstadt Darmstadt/Stella Lessig

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search