Schließzeiten zwischen den Jahren

Zeppelin auf Zigarrenwerbung bzw -verpackung, StadtA DA Best. 53 Nr. 1432

Aktualisierung: Die Schließzeiten wurden bis 31. Januar 2021 verlängert (Stand 15.01.2021). Weitere Informationen hierzu: https://dablog.hypotheses.org/12101.


Mit Rücksicht auf das Corona-Pandemiegeschehen werden die Lesesäle des Hessischen Landesarchivs vom 21. Dezember 2020 bis zum 15. Januar 2021 geschlossen. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Hessischen Landesarchivs: https://landesarchiv.hessen.de/hla_information.

Das bedeutet, dass auch Archivgut des Stadtarchivs in dieser Zeit nicht analog hier vor Ort genutzt werden kann. Das Stadtarchiv ist aber zwischen dem 21. und 23. Dezember 2020 per Mail und Telefon erreichbar.

Allerdings haben in diesem Jahr auch die Ämter und Dienststellen der Wissenschaftsstadt Darmstadt wieder zwischen den Jahren geschlossen. Damit sind auch unsere Büros ab dem 24. Dezember 2020 bis zum 15. Januar 2021 nicht besetzt und in der Folge findet an diesen Tagen auch keine Beratung statt.

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Die Nutzung von Archivgut im Lesesaal im Haus der Geschichte ist nur noch bis einschließlich 18. Dezember 2020 möglich.
  • Ab einschließlich 24. Dezember 2020 finden auch keine Beratungen durch das Personal des Stadtarchivs mehr statt.
  • Der Lesesaal ist ab dem 18. Januar 2021 wieder geöffent. Dann ist auch das Stadtarchiv wieder besetzt.
  • Archivgut aus den Beständen des Stadtarchivs wird ab dem 19. Januar 2021 wieder vorgelegt. Archivgut wird auch weiterhin von einem Tag auf den nächsten ausgehoben. Das bedeutet, dass die Bestellung für eine Einsichtnahme am 19. Januar bis zum 18. Januar 2021 eingegangen sein muss.

Wir nehmen natürlich auch weiterhin Einsendungen eurer Erfahrungen mit und während der Pandemie an. Vielleicht findet ihr ein paar ruhige Minuten, um das vergangene Jahr zu reflektieren und eure Erlebnisse aufzuschreiben. Weitere Informationen zu unserer Kooperation mit dem coronarchiv und zu den Hintergründen der Sammlungsaktion findet ihr hier: https://dablog.hypotheses.org/11310.

Das Team des Stadtarchivs wünscht allen erholsame Feiertage und einen guten Beschluss dieses Jahres voller Herausforderungen.

Danke, dass ihr im Rahmen eurer Möglichkeiten auch weiterhin zuhause bleibt, die Anforderungen des Social Distancing und die notwendigen Hygienevorschriften einhaltet und damit euch und andere schützt. Unser Dank gilt insbesondere auch allen, die schon das ganze Jahr über mit all ihrer Kraft u.a. bei den Rettungsdiensten, in der Kranken- und Altenpflege, der Kinderbetreuung, den Bildungseinrichtungen, der Lebensmittelversorgung, den Bestattungseinrichtungen und der Organisation auch in den verschiedenen Ämtern und Dienststellen der Wissenschaftsstadt Darmstadt maßgeblich zur Bewältigung der Krise beitragen.

Wir freuen uns darauf, euch im kommenden Jahr wieder bei euren Recherchen zur Seite zu stehen.

Zeppelin auf weihnachtlicher Zigarrenwerbung, StadtA DA Best. 53 Nr. 1432

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search