Willkommen, Kollege!

Wir freuen uns sehr, dass uns seit dem 01. Oktober Johannes Dorn dabei unterstützt, Verwaltungsunterlagen schnell und verständlich für Recherchen zur Verfügung zu stellen. Herr Dorn hat bereits im Stadtarchiv Lorsch für die Aufbereitung und Zugänglichkeit von Archivgut gesorgt. Er wird auch in Darmstadt vor allem dafür sorgen, dass neue Ablieferungen der städtischen Ämter und Dienststellen sicher verpackt ihren Weg ins Magazin finden und dort immer wieder gefunden werden. Damit ergänzt er die Arbeit von Rebekka Friedrich, die seit 4 Jahren für die Überlieferung der Stadtverwaltung nach 1945 zuständig ist.

Ein Junger Mann mit Bart und kariertem Hemd sitzt an einem Schreibtisch, vor ihm eine Akte, die gerade umgebettet wird. Im Hintergrund ist ein gefülltes Bücherregal zu sehen.
Herr Dorn bearbeitet gerade die aktuellste Ablieferung des Eigenbetriebs Immobilienmanagement Darmstadt.

Mit dieser zusätzlichen Unterstützung werden auch die verbliebenen „Altlasten“ aufgearbeitet. Darunter sind Ablieferungen zu verstehen, die bereits im Archiv liegen, aber noch verschiedene Bearbeitungsrückstände aufweisen. Je nach Zustand sind diese Bestände im Moment weder recherchierbar, noch nutzbar. Besonders wenn noch Bewertungsarbeiten erforderlich sind, können Maßnahmen wie Umbetten und Erschließen an diesen Unterlagen nicht durchgeführt werden. Eine umfassende Priorisierung soll die Fehlstellen sichtbar und koordiniert behebbar machen.

Über vergangene Bewertungen von bereits ins Archiv übernommenen Unterlagen haben wir beispielsweise für Akten des Jugendamtes, des Sportamtes und des Stadtarchivs selbst hier im Blog berichtet:

Arbeiten, die in der analogen Überlieferungsbildung und Erschließung vorgenommen werden, fallen auch im Rahmen der Einführung und Umsetzung einer digitalen Langzeitarchivierung an. Auch hier wird Herr Dorn Aufgaben übernehmen, die der Sicherung des Gedächtnisses der Wissenschaftsstadt Darmstadt dienen.

Wir freuen uns sehr, Herrn Dorn als neuen Kollegen gewonnen zu haben. Er wird sich in den nächsten Wochen zunächst mit Akten der Stadtbauverwaltung (StadtA DA Best. 709) befassen, die, auch dank der umfassenden Vorarbeiten des zuständigen Kollegen beim Immobilienmanagement Darmstadt, im Anschluss besonders schnell online über das Archivinformationssystem Arcinsys verfügbar gemacht werden können.


Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search