Weiterhin geltende Einschränkungen bei der Nutzung von Archivgut im Lesesaal

Die Nutzung von Archivgut aus dem Stadtarchiv ist bedingt durch die Corona-Pandemie noch immer eingeschränkt und nur nach Voranmeldung möglich. Diese Voranmeldung ist vor allem notwendig, weil die Anzahl der Arbeitsplätze im Lesesaal nur in begrenter Zahl vergeben werden kann. Meldet euch daher bitte für eine Nutzung von Archivgut im Lesesaal vorab telefonisch bei der Aufsicht unter der Nummer: 06151/16 262 57.

Benutzer:innen müssen zudem während der Arbeit im Lesesaal einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Außerdem findet noch immer keine persönliche Beratung durch Personal des Stadtarchivs im Lesesaal statt. Damit gelten auch weiterhin die Einschränkungen, die seit Mai in Kraft sind und hier im Blog nachgelesen werden können (https://dablog.hypotheses.org/11428).

Generelle und Corona-unabhängige Vorgaben zur Arbeit mit Archivgut im Lesesaal findet ihr im Artikel „Wie arbeite ich im Lesesaal?“ hier im Blog: https://dablog.hypotheses.org/7997.

Maske und Ausleihzettel auf einem Plakat der Ferienkurse für internationale neue Musik (StadtA DA Best. 54 Nr. 1304), Foto: Wissenschaftsstadt Darmstadt/Rebekka Friedrich

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search