Erschließung des Fotografennachlasses Roland Koch: Vergabe eines Werkvertrags

Im Stadtarchiv liegt der Nachlass des Fotodesigners und Stadtfotografs Roland Koch. Er dokumentierte zwischen 1977 und 1993 im offiziellen Auftrag der Wissenschaftsstadt Darmstadt Bauvorhaben, Umgestaltungen und Veranstaltungen, die die Stadtgesellschaft und das Stadtbild teilweise noch bis heute prägen. Nach 1993 war er auch im Stadtarchiv tätig und gab im Rahmen dieses Kontaktes auch seinen fotografischen Vorlass geschlossen ab. Durch die große Fülle an spannenden Motiven zählt der Nachlass des 2009 verstorbenen Fotografen zu den meistgenutzten Fotobestände des Stadtarchivs.

Umso größer ist also die Notwendigkeit, die überlieferten Arbeiten von Roland Koch zu erhalten und sachgemäß unterzubringen. Zum Glück liegen uns ausführliche Beschriftungen der einzelnen Motive vor. Doch zum einen sind die Negative in Klarsichthüllen ins Archiv übernommen worde, die nicht den Ansprüchen des Bestandserhalts entsprechen. Zum anderen lösen sich die an den Hüllen befestigten Beschriftungen, so dass eine Zuordnung zu Motiven in absehbarerer Zeit erheblichen Aufwand verursachen wird oder vielleicht gar nicht mehr möglich ist.

Besonders betroffen sind neun Ordner zu Personen und Ereignissen, die nun über einen Werkvertrag ordnungsgemäß verpackt werden sollen. Außerdem müssen die Beschriftungen in eine Verzeichnung übertragen werden, das anschließend auch über das Archivinformationssystem Arcinsys veröffentlicht wird.

Welche Bestandteile der geplanten Maßnahmen mit dem angesprochenen Werkvertrag abgedeckt werden sollen, um das Archivgut aus nachhaltig zu schützen, damit es auch weiterhin erhalten bleibt und genutzt werden kann, könnt ihr in der folgenden Ausschreibung des Werkvertrags nachlesen. Die Arbeiten sollen Ende Juli/Anfang August beginnen und in einem Zeitraum von 4 Wochen, also bis Ende August/Anfang September, abgeschlossen sein. Interessensbekundungen nehmen wir bis 23. Juli 2020 an.

Fahrbücherei der Stadtbücherei Darmstadt, 1975, Foto: Roland Koch/Büro für Unterrichtshilfen, StadtA DA Best. 404 Stadtbibliothek

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search