Streiflichter aus der Geschichte Darmstadts – Videos auf dem youtube-Kanal des Hessischen Landesarchivs

Einblicke in Archivalien und besondere Ereignisse der hessischen Geschichte bieten seit einiger Zeit Videos auf dem Youtube-Kanal des Hessischen Landesarchivs. Darunter finden sich natürlich auch Beiträge zur Geschichte der Stadt Darmstadt.

So behandelt die Videoreihe „Streiflichter aus der Geschichte“ nicht nur Erbprinz Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt und dessen Glauben an die Existenz von Geistern, sondern auch die Moser’schen Tabellen von 1777. Während ein Großteil der von Friedrich Carl Freiherr von Moser im Auftrag von Ludwig IX. organisierten landesstatistischen Aufstellung 1944 verbrannte, sind die Aufzeichnungen für die Stadt Darmstadt noch erhalten. Sie dienten als Grundlage umfangreicher Maßnahmen zur Sanierung des maroden Staatshaushalts.

Ausschnitt aus dem Video „1777 – Reform und Statistik“ aus der Reihe „Streiflichter aus der Geschichte“, veröffentlicht 2019 über den Youtube-Kanal des Hessischen Landesarchivs: https://youtu.be/4VpVyqastSk

Stöbert einfach mal in den Videos auf dem Kanal des Hessischen Landesarchivs. Es gibt dort noch einige weitere spannende Informationen rund um die Geschichte Hessens zu entdecken. Die Videos orientieren sich an der Zusammenstellung von Archivalien in „Alte Documente … sind uns so lieb als Gold. Kostbarkeiten aus hessischen Archiven“, herausgegeben von Thomas Wurzel, Konzeption und fachliche Betreuung Fritz Wolff (Frankfurt 2000).

Dazu finden sich auch abseits der Reihe „Streiflichter aus der Geschichte“ Videos, die auch einen Blick in die Darmstädter Geschichte bieten. Eigens für das 200-jährigen Jubiläum des Haus der Geschichte im Jahr 2019 wurde beispielsweise eine virtuelle Rekonstruktion des historischen Zuschauerraumes durch ein Team der Technischen Universität Darmstadt erstellt. Sie wurde als Teil einer Jubiläumsausstellung des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt im Haus der Geschichte mittels VR präsentiert und kann nun zusammen mit Abbildungen zu den Stationen des Gebäudes von 1819 bis heute ebenfalls auf dem Youtube-Kanal des Landesarchivs abgerufen werden. Außerdem ist sie auch hier vor Ort in die Medienstation im Eingangsbereich des Haus der Geschichte integriert.

Ausschnitt aus dem Video „Haus der Geschichte in Darmstadt“, veröffentlicht 2020 über den Youtube-Kanal des Hessischen Landesarchivs: https://youtu.be/lhuf3r3HoBU

Rebekka Friedrich

Hallo, ich bin Rebekka Friedrich und Diplom-Archivarin im Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, abonnieren Sie den DAblog per RSS-Feed oder folgen Sie unseren weiteren Social-Media-Kanälen.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 16/02/2020

    […] Lust auf Hessische Geschichte macht der (fast neue) YouTube-Kanal des Hessischen Landesarchivs. Zwar gibt es diesen Kanal schon etwas länger, aber seit etwa drei Monaten wird er deutlich intensiver genutzt und bespielt. Zu sehen gibt es zahlreiche Videos, die sich mit ganz unterschiedlichen Themen der Landesgeschichte beschäftigen. Das Angebot reicht von Zeichnungen der Nassauischen Schlösser – darunter Weilburg – aus dem Jahr 1617 bis hin zum Bundestagswahlkampf in Hessen im Jahr 1949. via dablog.hypotheses. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search